29. und 30. November 2019

Symposium zum 70. Geburtstag von Ursula Nelles

Am 25. November 2019 wird Ursula Nelles siebzig Jahre alt. Ihr Geburtstag ist gleichzeitig der „International Day for the Elimination of Violence against Women“. Beide Ereignisse sind Anlass für die Universität Münster in Kooperation mit dem Deutschen Juristinnenbund und gemeinsam mit Doktorand*innen und Mentees, ein Symposium durchzuführen, um das Wirken von Ursula Nelles zu würdigen.

Ursula Nelles war nach Promotion (1980) und Habilitation (1990) für den längsten Teil ihres beruflichen Wirkens an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster tätig:

Berufen auf einen Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Wirtschaftsstrafrecht (seit 1994) übernahm sie auch die Leitung des Instituts für Kriminalwissenschaften, später das Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät (2004–2006) und schließlich ab 2006 das Rektorat der Universität.

Neben wichtigen wissenschaftlichen Arbeiten im Bereich des Wirtschaftsstrafrechts hat sie sich immer auch grundlegend mit dem Thema des strafrechtlichen Schutzes von Gewaltbetroffenen auseinandergesetzt, so mit dem Recht auf sexuelle Selbstbestimmung (1995), den Rechten von Zeugen im Strafprozess (1996 ff ) und zur Reform der Nebenklage (1998).

Ehrenamtlich hat sie sich als Vorsitzende der Strafrechtskommission und 1. Vorsitzende des Deutschen Juristinnenbundes (1997–2001) verdient gemacht. In ihre Zeit fiel u. a. die Gründung des Europäischen Juristinnenbundes (EWLA), die sie weitsichtig und maßgeblich vorangetrieben hat.

 

Programm

FREITAG, 29. NOVEMBER

Willkommenskaffee

ab 14:00 Uhr

Grußworte

14:30 Uhr

Klaus Boers

Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

Rektorat der Universität Münster

WWU Münster

Präsidium des Deutschen Juristinnenbundes

DJB

Key-Note: Die Impulse von Ursula Nelles zum Recht auf ein gewaltfreies Leben von Frauen

15:00 Uhr

Birgit Schweikert

Unterabteilungsleiterin BMFSFJ

Gewalt gegen Frauen in Zeiten der Digitalisierung

15:30 Uhr

Sabine Gless

Universität Basel

Petra Velten

Universität Linz

Stefanie Bock

Strafrechtskommission des DJB

Kaffee-Pause

16:30 Uhr

Gewalt gegen Frauen in Zeiten der Globalisierung

17:00 Uhr

Dagmar Oberlies

Frankfurt UAS

Leonie Steinl

Strafrechtskommission des DJB

Empfang des DJB zu Ehren von Ursula Nelles

18:30 Uhr

Sabine Gless

Mentees

Elisabeth Kotthaus

DJB

SAMSTAG, 30. NOVEMBER

Speed-Coaching: Weggefährt*innen von Ursula Nelles u. a. aus den Bereichen Politik, Justiz und Hochschule stellen sich den Fragen von jungen Juristinnen und Juristen.

9:30 - 11:00 Uhr

Standort

© WWU.Campus GmbH

Unterkunft

Durch die hohe Anziehungskraft der Stadt Münster auf Touristen können viele Hotels schnell ausgebucht sein. Um diesem Umstand etwas entgegen zu wirken sind Zimmerkontingente für unsere Teilnehmer*innen in einigen Hotels vorreserviert. 

Bei Fragen bzgl. der Hotelbuchung oder ähnlichen Belangen kontaktieren Sie die WWU.Campus.GmbH.

In folgenden Hotels sind Kontingente vorreserviert:

  • Hotel Conti
  • Hotel am Schlosspark 
  • Hotel-Restaurant Haus Niemann
  • Hotel-Restaurant Überwasserhof 
  • Hotel Jellentrup 

Hier gelangen Sie zu der Buchungsseite.

In Kooperation mit